TT: Gewonnen und verloren.

Die 1. Herrenmannschaft spielte mit Mathias Helfrich, Siegfried Ginter, Hans-Peter Kratz, Werner Zivna, Manfred Juretzko und Jan Peter Stobbe am vergangenen Donnerstag gegen TTC Zaisenhausen IV und gewann überlegen mit 9:0 Punkten und 27:1 Sätzen. Lediglich unser stärkster Spieler, Mathias Helfrich, musste einen Satz abgeben.

Unsere 2. Herrenmannschaft spielte mit Martin Link, Jannis Kratz und Reinhard Behm gegen den FSV Bahnbrücken II. Obwohl J. Kratz und Behm ihr Doppel sicher gewannen, reichten die Siege im Einzel von Kratz (2) und Behm (1) leider nur zu einem 4:6. Ein Unentschieden war in greifbarer Nähe als Jannis Kratz seinem Gegner in drei denkbar knappen Sätzen mit je 10:12 unterlegen war. Martin Link beeindruckte mit seiner offensiven Spielweise, war seinen Gegnern jedoch knapp unterlegen.

Die 2. Mannschaft musste jetzt schon zweimal mit nur drei statt vier Spielern antreten. Das zeigt, wie dünn die Spielerdecke geworden ist. Wir würden uns freuen, wenn mehr jüngere Spieler zum Training donnerstags um 19.30 Uhr in die Jahnhalle kommen würden.

TT: Gewonnen und verloren.
Nach oben scrollen